Marina Welsch

Photo: Lars Laion

Schauspielerin – actress – Sprecherin – voice actress

Bitte besuchen Sie mich bei – please find me on:

Marina Welsch Schauspielerin
Marina Welsch Schauspielerin
Marina Welsch Schauspielerin

Photos: Lars Laion

Marina Welsche

Photo: Lars Laion

Direkte Mail an  – direct mail to:
Marina Welsch

Agenturkontakt –
contact via agency

Schauspielagentur

ACI ACTORS CAST INTERNATIONAL

Kontakt – contact

NEWS

 

Theatervorstellung Neu-Ulm

Anja Kruse und ich freuen uns sehr, dass wir am 16. März 2024 im Theater Neu-Ulm gastieren.

 

“Was Die schon immer über Wein Wissen wollten…” 

 

Begleiten Die uns doch auf unserem musikalisch-literarischen und lustigen Spaziergang durch die Welt des Weines!

 

Wir freuen uns auf ein tolles Publikum!🍷🍷

Anja Kruse und ich freuen uns sehr, dass wir am 16. März 2024 im Theater Neu-Ulm gastieren.

 

“Was Die schon immer über Wein Wissen wollten…” 

 

Begleiten Die uns doch auf unserem musikalisch-literarischen und lustigen Spaziergang durch die Welt des Weines!

 

Wir freuen uns auf ein tolles Publikum!🍷🍷

Theatervorstellung Neu-Ulm

PREMIERE!

 

Anja Kruse und ich lesen zum ersten Mal gemeinsam – und zwar

 

“VON WEINEN UND LACHEN”!

 

Während unserer Treffen in Österreich oder Deutschland haben wir, natürlich bei wunderbaren Tropfen, Geschichten, Zitate oder Bon Mots ausgetauscht und hin- und hergeschickt bis etwas Vollmundiges daraus wurde!

Entstanden ist eine szenisch-musikalische Lesung in zwei Akten mit – Weinkrimis zum Schmunzeln und Fürchten – alkoholischen Liedern – Gedichten – Sprüchen – Zitaten mit Promille – Szenen und Geschichten für Weinkenner und solche, die es werden möchten…

Der Vorverkauf hat gerade begonnen – und wer möchte, kann Karten auch direkt hier bestellen:

Für den 24.11.2023 um 18.30 h in 56332 Lehmen, Im Oberdorf 21 im Würzlayhof unter: 02607-242

Für den 25.11.2023 um 20 h in 42653 Solingen/Gräfrath, Gerberstraße 8 im Theater Kammerspielchen unter: 0174-9072995

Wir freuen uns auf einen geistreich-amüsanten Abend und natürlich darauf, den einen oder anderen von Euch persönlich begrüßen zu dürfen.

 

Herzliche Grüße!

Von-Weinen-und-Lachen-Anja-Kruse-und-Marina-Welsch

Foto: Thomas E. Wunsch

Presseberichte zu unserem Programm vom
“Weinen und Lachen”

Interview mit Marina Welsch
Pressebericht zum Programm vom Weinen und Lachen

Weitere Presseartikel in der Solinger Morgenpost und dem Solinger Tagblatt

vom 27.November 2023

Solinger Tagblatt Artikel
Solinger Morgenpost Artikel
Theaterstück Kammerspielchen

Wir – das bedeutet: Julia Karl, Ralf Baumann, Nicole Krents, Mike Reichenbach und ich spielen unter der Regie von Marcus Michael Mies für Euch:

“Schampus, Schecks und schwarze Wäsche” von Klaus Wirbitzky

 

Die Premiere ist schon am 16.12.2023 in der Komödie am Karlsplatz in Wuppertal!

Der Kartenvorverkauf hat begonnen!

 

Und das ist die Story…..

 

Das Finanzamt Wuppertal-Süd schickt mit Herrn Haase und Herr Günther, seine fähigsten Beamten,  um bei den Damen Hanni und Nanni, eine Betriebsprüfung durchzuführen.

Beide sind Inhaberinnen der „Dildo-Company“, dem „Ersten-Versandhaus“ für feinste Erotissima.

Die Prüfung soll den Beweis erbringen, dass es sich bei „Schwarzer Wäsche“ nicht nur schwarze Wäsche, sondern auch um Schwarzgeld handelt. Welch pikanter Auftrag.

Um die Herren abzulenken, spielen beide Damen und die Auszubildende Trixi, auf dem großen Klavier der Verführungen.

Ohne Passwort, will dann Herr Haase bei Nanni ins System eindringen… Da stürzt aber nicht nur der Rechner ab!

 

Karten gibt es direkt unter: 0174 9072995 unter unter den bekannten Vorverkaufsstellen!

Presseberichte zu meinem ersten eigenen Film
” Sekunden in der Ewigkeit”

Regio Echo
Solinger Morgenpost 10.10.2023 Sekunden in der Ewigkeit
Frankfurter Neue Presse Artikel über Marina Welsch

Frankfurter Neue Presse am 02. September

“Wir freuen uns sehr, dass auch die Frankfurter Neue Presse am 02. September über unseren Film “Sekunden in der Ewigkeit” berichtet hat!”

 

Viel Vergnügen beim Lesen!”

Solinger Tageblatt am 26. August

“Wir freuen uns sehr, dass auch das Solinger Tageblatt am 26. August  so ausführlich über unseren Film “Sekunden in der Ewigkeit” berichtet hat!”

 

Viel Vergnügen beim Lesen!”

Wir freuen uns wirklich sehr über diesen tollen Beitrag auf RTL via Jens Prevo.

Danke an Jens Prevo und an Euch alle:
Gerd Schüler, Tamara Schueler, Amanda Fong, Christian Schu, Frank Montenbruck, Victoria Liebherr, Alexander Kerbst, Maria Welsch, Harry Epp, Volkmar Nägler, Thomas E. Wunsch, und, und, und

 

Danke!!!

Das waren die wunderschönen “Sekunden in der Ewigkeit”.

Beitrag auf YouTube ansehen

Wir freuen uns sehr über die heutige Titelseite der BILD (16. März 2023), die Michael Lesch abbildete nebst wunderbarem und ausführlichen Bericht, der auch auf meinen Film

“Sekunden in der Ewigkeit” eingeht! DANKE!

Marina Welsch in Thailand
Bild Reportage
Bild Zeitung Heute

DIE DREHARBEITEN HABEN BEGONNEN

“Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt!”

Die Dreharbeiten für meinen ersten eigenen Film, den ich mit Co-Produzent und Regisseur Christian Schu gemeinsam realisieren werde, haben im Februar in Phuket begonnen. Der internationale Kurzfilm “Sekunden in der Ewigkeit” ist eine Ode an das Leben. Ich habe einen tollen Cast und ein tolles Team. 

Wir sind gespannt, wie unsere Reise weitergeht…

dreharbeiten in thailand
Sekunden In Der Ewigkeit Strandbild
Marina Welsch Am Strand In Thailand

Geist in meinem Kopf gewinnt den ersten Preis beim Nachwuchs Filmfestival

 

“Abgedreht auf dem Land”

 

An dieser schönen Nachricht aus Deutschland möchte ich Euch gerne teilhaben lassen:

 

Der Debutfilm “Der Geist in meinem Kopf” von Max Wendt , der das Thema Demenz aufgreift, hat auf dem Nachwuchs-Filmfestival “Abgedreht auf dem Land” den 1. Preis gewonnen.

 

Wolfgang Schlößer und ich haben die beiden Hauptrollen Josef und Luise verkörpert.

Wir freuen uns alle über diesen Achtungserfolg!

Abgedreht auf dem Land in der Presse

Abgedreht auf dem Land Presseartikel
Der Geist in meinem Kopf

KURZ UND KNAPP… Mein neues ABOUT ME ist fertig!

Ich habe ein neues “About-Me-Video”, dass mich in weniger als anderthalb Minuten vorstellt! Ihr könnt Es auch auch unter UP CLOSE & PERSONAL anschauen, wenn Ihr möchtet!

Ich finde, dass  Joe Gales und Sebastian Berres von “Crazy Actings” einen super Job gemacht haben! 

Ich hoffe, dass es Euch genauso gut gefällt wie mir…

Viel Spaß beim Anschauen!

Marina und Claus Wilcke

Marina mit Claus Wilcke

Ich habe mich sehr gefreut, dass mein ehemaliger Bühnenkollege Claus Wilcke (Percy Stuart) sowohl zu unserer Premiere von “Hochexplosiv” in Solingen als auch zur Premiere in Wuppertal kam. 

Und in der Wuppertaler Stadtzeitung wurde auch wunderbar auf unser Stück hingewiesen…

Ein herzliches Dankeschön dafür!

Hier der Link dazu:

https://www.die-stadtzeitung.de/index.php/2022/11/01/hochexplosiv-kammerspielchen-knistert-vor-spannung/

Wir hatten tolle Presseberichte! Hier ist einer vom 16. Oktober 2022 der Rheinischen Post!

 

Wir freuen uns sehr darüber!

Meine neue Rolle als “Suzy” an der Seite von Nicolay Weller und Carlos Piedra in “Hochexplosiv” gefällt mir sehr! 

Das Theaterstück hatte am 14. Oktober im Theater Kammerspielchen Solingen Premiere! Wir hatten tolle Vorstellungen in Solingen und feiern am 29. Oktober 2022 Premiere in Wuppertal!

Karten gibt es hier:

https://www.theater-kammerspielchen.de/hochexplosiv

Und das ist die Story…

Hochexplosiv

Thriller von Brian Clemens

Fernab des Zugriffs der englischen Justiz bietet Spanien vielen Gangstern eine ideale Zuflucht, wo sie unter falscher Identität neue kriminelle Pläne aushecken können. So auch Larry, der sein Glück an der Costa del Sol zu finden scheint. Die bezaubernde Suzy lädt ihn zu einem Rendevouz ein und beauftragt ihn, die illegal beschafften Diamanten aus dem Safe ihres Mannes zu stehlen und sich anschließend gemeinsam mit ihr ins sonnige Rio abzusetzen, wo sie ihn ausreichend belohnen wird… Gleichzeitig aber wird Larry auch von Suzys Ehemann Alex engagiert – und zwar, um Suzy zu töten und anschließend die 100.000 Pfund schwere Lebensversicherung abzuräumen. Larry beschließt, Suzy in diese Pläne einzuweihen. Gemeinsam planen sie, Alex beiseite zu schaffen und dann seine Diamanten und seine Lebensversicherung zu kassieren. Letztlich jedoch wird Larry immer zwielichtiger, und auch Suzy und Alex sind nicht, wofür sie sich ausgegeben haben …

Hocheplosiv- Marina Welsch Schauspielerin

DIE VORZIMMERDAMEN spielen OPEN AIR in Neu-Ulm!

Wir haben phantastische Presseberichte bekommen – lest gerne selbst:

Augsburger Allgemeine vom 11. Juli 2022

https://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/neu-ulm-theater-neu-ulm-zickenkrieg-im-zentrum-der-macht-id63248706.html

 

Karten gibt es unter diesem Link:

https://veranstaltungen.ulm.de/leoonline/portals/ulm/veranstaltungen/id/35695/Die%20Vorzimmerdamen/?date=202009

Und einen Ankündigungsbericht gibt es auch schon zu lesen:

https://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/neu-ulm-theater-neu-ulm-spielt-bald-wieder-unter-freiem-himmel-id63122736.html

Wir freuen uns auf wunderbare Vorstellungen!

DIE VORZIMMERDAMEN HABEN JETZT EINE EIGENE WEBSEITE!

MIT PRESSEBERICHTEN, FOTOS UND VIDEOS!  

Schaut gerne vorbei unter:

https://die-vorzimmerdamen.jimdosite.com

 

 

Plakat Vorzimmerdamen Original 3

UND WEITER GEHT´S…

Nachdem wir mit unserm  Stück: “Die Vorzimmerdamen” am 26. Februar 2022 eine sehr erfolgreiche Premiere/Uraufführung im Theater Kammerspielchen Solingen gefeiert haben und unsere darauffolgenden Vorstellungen sehr gut besucht waren, gibt es die nächste Premiere am 24. April im Kammerspielchen Wuppertal!

Karten können Sie jetzt schon telefonisch reservieren unter:

+49 174 9072995 

 

 

Photo: Steffi Henn

Wir hatten auch einen tollen Premierenbericht am 28.02.2022 im Solingen Tageblatt:

Bühne

Premiere mit viel Witz und Tiefgang
Silke Natho (l.) und Marina Welsch haben das Stück „Die Vorzimmerdamen“ geschrieben und stehen auch auf der Bühne. Foto: Christian Beier

Silke Natho (l.) und Marina Welsch haben das Stück „Die Vorzimmerdamen“ geschrieben und stehen auch auf der Bühne.
„Die Vorzimmerdamen“ im Kammerspielchen.

Von Karl-Rainer Broch

Die Premiere der amüsanten, aber auch mit Tiefgang inszenierten Komödie „Die Vorzimmerdamen“ am Samstag im Gräfrather Kammerspielchen war zweifach bedeutsam: Erstens war es eine Uraufführung für die Schauspielerinnen Silke Natho und Marina Welsch. Zweitens spielten beide nicht nur auf der Bühne, sondern hatten das Stück auch gemeinsam geschrieben.

Die Solinger Aktrice Marina Welsch, die ihre Partnerin mehr zufällig kennengelernt hatte, übernahm auch die Regie. Sie kommentierte den Erfolg des mit großem Beifall honorierten Theaterstücks nach der Vorführung: „Ich freue mich über die gute Resonanz nach vier Jahren Pause, schließlich habe ich vor zehn Jahren bei der Eröffnung des Kammerspielchens beim ersten Stück mitgespielt und damit eine besondere Beziehung zu dem kleinen Theater.“

Die beiden Vorzimmerdamen Deborah Klum (Silke Natho) und Eve Martin (Marina Welsch mit bewusst französischem Akzent) haben zwar eine untergeordnete Position in ihrer Firma, fühlen sich aber überlegen und garnieren ihre Arbeit mit Schlagwörtern und klugen Sprüchen, träumen von „einem ekligen Objekt mit Geld“ oder einem „gut bezahlten Job auf den Cayman-Inseln“. Eves Liebe zum Champagner zieht sich durch die gesamte Aufführung („Champagner kaltstellen ist ja so was wie kochen“), während Deborah mehr auf Schokolade steht. Daher ist Eve auch entsetzt, als ihre Kollegin ihr als Dank einen kleinen Piccolo-Sekt anbietet. Einer der Höhepunkte des Stücks ist folgerichtig auch Martina Welschs Chanson über Liebe und Champagner.

Hinweise auf kriminelle Machenschaften und Korruption

Während ihrer Langeweile im Vorzimmer, gewürzt mit philosophischen Gedanken über den Sinn des Lebens, bekommen sie merkwürdige Vorfälle in der Chefetage mit, die nach Lektüre eines entwendeten Ordners auf kriminelle Machenschaften und Korruption deuten, mit denen das Finanzamt betrogen werden soll. Beide Damen sehen darin die Chance, die Chefs zu ersetzen und ihr Leben zu verändern, so dass in Zukunft nicht sie im Vorzimmer arbeiten, sondern stattdessen „Vorzimmer-Boys“. Eine beeindruckende Premiere – mit viel Witz, aber auch tiefgründig.

Weitere Termine: Freitag, 4., Samstag, 5. und Freitag, 11. März, jeweils 20 Uhr; Sonntag, 13. März, 15 Uhr.

Vorverkauf über: termine.solinger-tageblatt.de theater-kammerspielchen.de

Und hier gibt es einen kurzen Trailer dazu:

Meine Schauspielkollegin Silke Natho und ich haben uns dieses Zweipersonen-Boulevard-Theaterstück “auf den Leib geschrieben”.

‘Die Vorzimmerdamen’ ist ein Theaterstück für zwei Damen und mindestens eine Flasche Champagner!

Im wahren Zentrum der Macht – dem Vorzimmer – arbeiten, philosophieren und trinken die extravagante und extrovertierte Eve Martin (Marina Welsch) und die mit viel Mutterwitz ausgestattete bodenständige Deborah Klum (Silke Natho). Im Kampf mit den Widrigkeiten des Alltags und gegen kriminelle Machenschaften entdecken sie, was das Leben wirklich ausmacht, finden zu Gemeinsamkeit und Stärke und erobern sich Unabhängigkeit und Lebenslust.

Die „Vorzimmerdamen“ laden zu zwei Stunden intelligenter und prickelnder Unterhaltung ein. Ladylike, witzig und mit einem triumphalen Happy-End(ing)!

Stoßen Sie mit uns an: 

Auf Gerechtigkeit, Befreiung und auf Champagner! 

Viel Champagner!

ACHTUNG! Die Vorzimmerdamen sind vorsätzlich nicht zu 100 Prozent politisch korrekt!

Für das Stück habe ich eigens den Chanson “Mein Leben soll prickeln wie Champagner” geschrieben, den Marlon Lee vertont hat…

Wer möchte, kann ihn hier anhören:

Endlich ist die Miniwebserie “Wir sind online – novoline auf youtube zu streamen. Ich spiele die schlagersingende Ehefrau Thea des Marketing-Direktors “Theo” (gespielt von Piet Fuchs). Es wird bestimmt sehr lustig und sehenswert!

Hier ist der Trailer und es gibt Folgen von 1 bis 5.

Ich bin in den Folgen 4 und 5 zu sehen!

Viel Spaß beim Reinschauen!

 

Auf dem nachfolgenden Foto bin ich mit Rapper Booz zu sehen.

 

Ich freue mich, dass das Filmplakat und der Trailer zu “Das Gesicht hinter der Maske” – ein Film von Ibrahim Majari – nun auch fertig sind.

Ich spielte die Rolle der Verena Wolff. 

KONTAKT

Marina Welsche

Copyright © 2021 Marina Welsch / Impressum & HaftungsausschlussDatenschutzerklärung